Suche

DTB-ZERTIFIKAT BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG

AUSBILDUNGSWEG
BETRIEBLICHE
GESUNDHEITS-
FÖRDERUNG

Die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) nimmt im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung eine Sonderrolle ein und gewinnt für alle Beteiligten immer mehr an Bedeutung. Nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen lohnen sich Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung enorm. Das Ergebnis sind gesunde, motivierte Mitarbeiter, eine hohe Effizienz und geringe krankheitsbedingte Ausfallzeiten. Der stetig zunehmende Bewegungsmangel, die steigenden Lebenserwartungen, die zu erwartende längere Lebensarbeitszeit einerseits und die verstärkt körperlichen und psychosozialen Belastungen am Arbeitsplatz anderseits machen differenzierte und vielfältige Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung zu einem unverzichtbaren Baustein in modernen Betrieben.

Neben dem Thema Bewegung deckt die betriebliche Gesundheitsförderung insgesamt ein sehr weites Handlungsfeld ab. Sie reicht unter anderem von der Arbeitsorganisation, gesundheitsgerechter Mitarbeiterführung und Ergonomie über Ernährung und Bewegung bis hin zum Stressmanagement und zur Entspannung.

Alle in diesen Bereichen tätigen Personen, ob als Selbstständige, als Mitarbeiter im Betrieb, als Übungsleiter oder Vorstand im Turn- und Sportverein sollen in dieser Ausbildung lernen, Unternehmen und Mitarbeiter langfristig zu einem ganzheitlichen gesunden und eigenverantwortlichen Arbeits- und Lebensstil zu verhelfen.

Die häufigen Risikofaktoren Bewegungsmangel, Fehlhaltungen, Übergewicht, Stress und Arbeitsunzufriedenheit erfordern auf der einen Seite Maßnahmen, die die Mitarbeiter zu mehr Bewegung und körperlicher Aktivität am Arbeitsplatz anleiten und auf der anderen Seite eine Beratung und Kompetenz rund um die Themen Ernährung, Stressmanagement und Entspannung.
Vor diesem Hintergrund gibt die Ausbildung Einblick in die Grundlagen und Rahmenbedingungen der betrieblichen Gesundheitsförderung und bereitet die Teilnehmer speziell in den Aufbaumodulen auf die organisatorische Arbeit mit konkreten Umsetzungsideen in der betrieblichen Gesundheitsförderung vor.

Denn ist zum Beispiel eine Kooperation mit einem Betrieb geplant, gilt es bestimmte Hürden zu nehmen:
Wie gehe ich auf einen Betrieb zu?

Präventions geprüft Siegel

Termin-Highlights 2017

BTB GYMWELT FACHTAGUNG - YOGA - PILATES - FASZIEN

Badischer Schwarzwald Turngau 01.-02.07.2017

Barbara Shaghaghi

Tel.: 0721-181517

barbara.shaghaghi@badischer-turner-bund.de


GYMWELT Convention Pilates, Yoga, Workout Trends

SpOrt Stuttgart 15.07.2017

Gudrun Bieg

Tel.: 0711/28077-200

bieg@stb.de


CONVENTION ON TOUR "PILATES, YOGA, WORKOUT TRENDS"

Koblenz 04.11.2017

Conventionhotline

Tel.: 0711/28077-200

referent-ausbildung@tvm.org

AIREX

Aldiana


Barmer GEK

ERIMA

SISSEL

TOGU

Winshape